Doppelter Einsatz zum Wochenstart – Kleinfeuer „F1“ im Ort und Verkehrsunfall „VU1“ auf der B6

Doppelter Einsatz zum Wochenstart – Kleinfeuer „F1“ im Ort und Verkehrsunfall „VU1“ auf der B6

Gleich zweimal war die örtliche Wehr zusammen mit den Kräften aus Steinlah und Sehlde am Montag, den 4. Mai gefordert. Die ersten Einsätze seit rund 2 Monaten waren somit Premiere für die auch für uns veränderten Bedingungen bezüglich Infektionsschutzmaßnahmen. Gleichwohl scheint durch die aktuell geringe Anwesenheit in Betrieben und Schulen die Verfügbarkeit der Einsatzkräfte auch zu solchen Tageszeiten deutlich

Weiterlesen

Einsatz H1 Kreisstraße 47 Haverlah/Salzgitter Bad

Einsatz H1 Kreisstraße 47 Haverlah/Salzgitter Bad

Am den frühen Abend wurden wir auf die Kreisstraße 47 zwischen Haverlah und Salzgitter alarmiert, der Alarmtext lautete: Baum auf Straße. Zügig rückten wir aus um die Verkehrsbehinderung zu beseitigen. An der Einsatzstelle angetroffen, stellte sich zum einem heraus, dass wir schon längst im Bereich der Stadt Salzgitter unterwegs waren und zum anderen, dass der Baum erfreulicherweise ein Bäumchen

Weiterlesen

Alarm VU 3 Kreisstraße 81 Steinlah/Haverlah

Alarm VU 3 Kreisstraße 81 Steinlah/Haverlah

Zwei Einsätze innerhalb einer Minute. Öl2 _hieß es in Oelber um 11:30 Uhr auf den Meldern. Während sich die ersten Kameraden auf den Weg zum Gerätehaus machten, heulten um 11:31 Uhr die Sirenen erneut und die Melder schrillten wieder. VU3 Richtung Asphaltwerk war die Meldung. Schnell machten sich die Kräfte auf den Weg und konnten den Einsatzort in kürzester

Weiterlesen

Alarm VU3 Kreisstraße 33 Salzgitter Gitter/Haverlah

Alarm VU3 Kreisstraße 33 Salzgitter Gitter/Haverlah

So lautete die Alarmierung um 21:48 für die FF Haverlah. Parallel wurden auch die Wehren aus Steinlah, Sehlde, Baddeckenstedt, der Samtgemeinde Brandmeister, der stellvertretende Samtgemeinde Brandmeister und die BF Salzgitter inklusive Rettungsdienst alarmiert. Nach bereits 6 Minuten waren die ersten Kräfte aus Haverlah vor Ort und konnten den leicht verletzten Beifahrer schnell aus dem Fahrzeug  befreien. Wir betreuten den

Weiterlesen

Alarm HP1 Elber Landstraße in Haverlah

Alarm HP1 Elber Landstraße in Haverlah

Heute Nacht wurden zur zu einer gestürzten Person in Ihrer Wohnung gerufen. Sie konnte selbstständig nicht mehr Ihre Wohnungstür öffnen und der Rettungsdienst benötigte unsere Unterstützung um zu der betroffenen Person zu gelangen um Sie zu versorgen.

Alarm Gefahrgutzug West Sundernweg in Bornum

Alarm Gefahrgutzug West Sundernweg in Bornum

Heute mittag wurden wir mit den Feuerwehren aus Steinlah und Heere zusammen nach Bornum alarmiert. Da wir ein Teil der Einheit Gefahrgutzug West sind. Kurz nachdem Wir unsere Einheiten gesammelt haben und ausgerückt waren. Wurde Entwarnung für den Gefahrgutzug von der Einsatzstelle gegeben und wir konnten wieder einrücken.

Alarm Gefahrgutzug West Bundesstraße 6 bei Baddeckenstedt

Alarm Gefahrgutzug West Bundesstraße 6 bei Baddeckenstedt

Wir wurden zur gerade zu Ende gehenden Mittagspause alarmiert. Nach dem Lesen des Alarmierungstextes auf dem Funkalarmempfänger und die zahlreichen Funksprüche am Funk, merkten wir sofort, dass etwas Größeres passiert sein musste. An der Einsatzstelle eingetroffen, bewahrheitete sich unsere Befürchtung. Ein LKW mit zwei Mulden, die Batterien geladen hatten, stand auf der Straße. Beim genaueren Betrachten des LKW sah

Weiterlesen

Alarm Öl2 Heerer Straße in Sehlde

Alarm Öl2 Heerer Straße in Sehlde

Am heutigen Abend wurden wir um 19:53 Uhr zu einer großen Ölspur nach Sehlde alarmiert. Hier traten wir als Mitglied im Fachzug Umweltschutz, zusammen mit den Wehren aus Heere und Steinlah, in Aktion, um unsere Kameraden in Sehlde zu unterstützen. Es zog sich eine großflächige Ölspur durch den ganzen Ort bis nach Heere und nach Ringelheim. Wir streuten in

Weiterlesen

Alarm WS Hauptstraße in Haverlah

Alarm WS Hauptstraße in Haverlah

Am 07.09. um 05:35 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Steinlah zu einem Wasserschaden in die Hauptstraße in Haverlah gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt an der Heizung vorlag und somit das Leitungswasser über einen längeren Zeitraum ungehindert in den Keller laufen konnte. Beim eintreffen war der gesamte Keller bereits auf einer Höhe von

Weiterlesen