VU 3 hieß es heute Abend zum Übungsdienst. Unter Anleitung von unserem Kameraden Steven wurden für unsere jungen und älteren Kameradinnen und Kameraden die Grundlagen zum Abarbeiten eines Verkehrsunfalls, erst besprochen und dann praktisch vertieft.  Es zeigt sich, dass Übung und Wiederholung das Wichtigste ist. Es wurden die Standards und der praktische Einsatz des Rettungsspreizers trainiert. Am Ende war es ein gelungener Abend und wir konnten alle etwas dazu lernen und das alte Wissen auffrischen.

Diesen Beitrag teilen