Am heutigen Montag (19.02.2018) haben wir uns zusammen mit den Ortsfeuerwehren aus Steinlah und Heere sowie dem Gefahrgutbeauftragten der Samtgemeinde Baddeckenstedt im Gerätehaus in Heere getroffen.

Grund des Treffens war die neue Aufstellung der Gefahrgutgruppe für die Samtgemeinde Baddeckenstedt und das Kennenlernen des neuen Konzeptes hierfür. Zusätzlich wurde, für viele das erste Mal, das vorhandene Material auf dem Gerätewagen-Gefahrgut (GW-G) in Augenschein genommen und besprochen womit man in Zukunft unter anderem an Einsatzstellen arbeitet.

Die Ausbildungsdauer, bis das neue Konzept umgesetzt wird, wird vermutlich das ganze Jahr über die drei Ortsfeuerwehren beschäftigen und viele zusätzliche Stunden bedeuten. Trotzdem freuen wir uns auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den zwei Ortsfeuerwehren.

Diesen Beitrag teilen