Datum: 12. März 2018 
Alarmzeit: 7:40 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 50 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > ÖL2  
Einsatzort: Salzgitterstraße in Haverlah 
Fahrzeuge: Freiwillige Feuerwehr Haverlah TSF-W , Freiwillige Feuerwehr Haverlah MTW , Freiwillige Feuerwehr Klein Elbe TSF , Freiwillige Feuerwehr Sehlde ELW 1 , Freiwillige Feuerwehr Sehlde LF , Freiwillige Feuerwehr Sehlde TLF  


Einsatzbericht:

,,Ölflecken auf der Straße vor der Bushaltestelle“ lautete der Alarmierungstext heute um 07:40 Uhr. Aus diesem vermeintlich kleinen Einsatz wurde eine langwierige und aufwendige Einsatzstelle. Ein Fahrzeug hat im gesamten Ort größere Mengen Diesel-Kraftstoff verloren. Die größten Mengen waren an den Kreuzungen im Ort von Salzgitterstraße zur Hauptstraße und an der Einmündung von der Hauptstraße zur Kirchstraße. Der Regen sorgte dafür, dass das Diesel Wasser Gemisch sich seinen Weg durch das Kanalsystem bis in den Graben in der Feldstraße bahnte. Zusammen mit den Feuerwehren aus Sehlde und Klein Elbe sicherten wir die Regenwassereinläufe und setzten zwei Ölsperren im Graben an der Feldstraße. Des Weiteren streuten wir die großen Flächen im Ort ab und reinigten die Fahrbahn. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass das Fahrzeug noch durch mehrere Orte im Gebiet der Samtgemeinde gefahren ist und somit noch weitere Feuerwehren tätig werden mussten. Die zuständige untere Wasserbehörde aus Wolfenbüttel lobte den schnellen und fachgerechte Einsatz. Hierzu noch ein großes Dankeschön an die Kameraden aus Sehlde und klein Elbe.

Diesen Beitrag teilen